Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Vermessungsamt

Vereinfachte Umlegung (Grenzregelungen)

Die vereinfachte Umlegung ist ein Bodenordnungsverfahren, das verfahrensmäßig einfacher als die klassische Umlegung durchführbar ist, da weniger Verfahrensbeschlüsse zu fassen sind und die Vorschriften der Umlegung nur eingeschränkt angewendet werden. Zweck ist, unmittelbar aneinandergrenzende oder in enger Nachbarschaft liegende Grundstücke oder Grundstücksteile untereinander zu tauschen. Splittergrundstücke oder Teile von Grundstücken können einseitig zugeteilt werden, falls diese nicht selbstständig bebaubar sind.

Ablauf eines vereinfachten Umlegungsverfahrens hier als PDF

zurück