Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Amt für Familie, Kinder und Jugend

Themen der Qualifizierung

Das Vorbereitungsverfahren hat das Ziel, dass durch ein intensives Kennenlernen Ihrer Familie die Belegung mit einem Pflegekind möglichst passend erfolgen kann. Es ist außerdem sehr wichtig, dass Sie sich im Qualifizierungsprozess mit Veränderungen, die auf Sie zukommen, vertraut machen um sich darauf einstellen zu können.

Inhalte der Vorbereitungsgespräche

  • Motivation und Erwartungen der Pflegeeltern
  • Organisatorische, rechtliche und finanzielle Grundlagen
  • Phasen im Pflegeverhältnis (mit entwicklungspsychologischen Grundlagen)
  • Ein Kind mit/in zwei Familien
  • Zusammenarbeit mit dem Amt für Familie, Kinder und Jugend
  • Zusammenarbeit mit dem Vormund/Pfleger
  • Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
  • Gestaltung von Umgangskontakten
  • Rückführungsprozesse
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Pflegefamilie, Herkunftsfamilie und Jugendamt
  • Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten für Pflegefamilien
  • Austausch mit erfahrenen Pflegeeltern