Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
12.08.2019

Vollsperrung der Bundesstraße 311 im Bereich der Möhringer Vorstadt

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg saniert die Abteilung Straßenbau des Landratsamtes Tuttlingen einen weiteren Abschnitt der B 311 zwischen der Einmündung der Dornierstraße/Donaueschinger Straße und dem Autohaus Hensle. Für diesen Abschnitt und für die Fertigstellung der Einmündungen in diesem Bereich sind eine Vollsperrung und mehrere verkehrslenkende Maßnahmen notwendig.

Nachdem der 1. Bauabschnitt bereits im Juni ausgeführt wurde, steht ab dem 16. August bis zum 13. September 2019 die Ausführung des 2. Bauabschnitts an.

Für den 2. Bauabschnitt ist eine Vollsperrung der B 311 zwischen den Einmündungen der Dornierstraße und der Donaueschinger Straße erforderlich. Die Umleitung des Verkehrs in Richtung Donaueschingen erfolgt über die Dornierstraße.

Die Umleitung des Verkehrs in Richtung Tuttlingen erfolgt ab dem Autohaus Hensle über die Donaueschinger Straße. Die vorbereitenden Arbeiten für das Aufstellen der Vollsperrung beginnen am Freitag, 16. August 2019, die Aktivierung erfolgt erst am Montag, 19. August 2019.

Der Öffentliche Personennahverkehr ist von dieser Sperrung nicht betroffen. Über den Umfang und die Verkehrsführung in den weiteren Bauabschnitten werden wir zu gegebener Zeit erneut informieren.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer sowie die Anlieger an den Umleitungsstrecken um Verständnis für die unumgängliche Vollsperrung der Bundesstraße und die damit verbundenen Beeinträchtigungen. Durch die Wahl des Zeitraumes der Arbeiten in den Schulferien sollen diese so gering wie möglich gehalten werden.