Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
31.01.2019

Neues Jahresprogramm »Kreis-Kunst-Kultur 2019«

Das Kreisarchiv- und Kulturamt des Landkreises Tuttlingen präsentiert sein neues Jahresprogramm „Kreis-Kunst-Kultur 2019“ mit Ausstellungen, Exkursionen und Führungen. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger als unsere Gäste zu unseren Veranstaltungen und Ausstellungen grüßen zu dürfen“, betont Landrat Stefan Bär. „Insbesondere möchten wir Interesse für unser umfangreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsangebot zum Schwerpunktthema Zuwanderung wecken.“

Großes Bild anzeigen
Vorstellung Jahresprogramm KKK 2019

Im Zentrum des Schwerpunktes steht eine informative Ausstellung im Foyer des Landratsamtes Tuttlingen mit dem Titel „Zuwanderung in den Landkreis Tuttlingen von 1945 bis heute“. Veranstaltungen mit Zeitzeugengesprächen, Führungen, eine Stadtexkursion, ein Archivalien-Lesekurs zum Thema Migration, sowie Vorträge und Präsentationen begleiten das Jahresthema.

Darüber hinaus zeigt der Bildhauer Daniel Erfle im Frühjahr seine Papierplastiken und Papierrisse mit einer Ausstellung im Landratsamt Tuttlingen. Ein Künstlergespräch und ein Besuch im Atelier von Daniel Erfle in Emmingen bieten vertiefte Informationen zum Künstler und seinem Werk.

Außerdem folgen zwei Kunstexkursionen in den Städten Trossingen und Spaichingen den Spuren zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum.

Zu der ersten Veranstaltung des umfangreichen Jahresprogramms lädt der Landkreis bereits am Donnerstag, 14. Februar 2019, ein, wenn der schwäbische Kabarettist Christof Altmann mit seinem „Trio - zu viert“ um 19.30 Uhr im Foyer des Landratsamtes auftritt. Musikalisch geht es auch Anfang September zu, wenn das Duo „Burr & Klaiber“ und die Kabarettistin Marianne Schäzle als „Angela die Zweite“ im Landratsamt an der Tuttlinger Nachtkultour für Stimmung sorgen.

In der Reihe „Kunst, Kultur und Geschichte im Landkreis entdecken“ führt eine historisch-literarische Pilgerwanderung im Juli von der Aixheimer Pfarrkirche zu zahlreichen Zeugnissen der Volksfrömmigkeit. Am regionalen Tag der Höhlen im Donaubergland werden im August die finsteren Gänge an der Strecke vom Eselstal zum Schloss Bronnen erkundet.

Die neuen Programmhefte „Kreis-Kunst-Kultur 2019“ mit allen Terminen liegen ab sofort im Landratsamt Tuttlingen und in den Rathäusern der Gemeinden aus. Flyer Jahresprogramm Kreis-Kunst-Kultur 2019