Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
22.02.2018

Neues Jahresprogramm »Kreis-Kunst-Kultur 2018«

Großes Bild anzeigen
Kreisarchivar Dr. Hans-Joachim Schuster, Landrat Stefan Bär, Nina Schreiber und Roland Heinisch präsentieren das neue Jahresprogramm »Kreis-Kunst-Kultur 2018«.

Das neue Jahresprogramm „Kreis-Kunst-Kultur 2018“ des Landkreises Tuttlingen mit Ausstellungen, Exkursionen und Führungen ist erschienen. „Wir freuen uns auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste zu unseren Veranstaltungen und Ausstellungen zum Schwerpunktthema „Heimat“ begrüßen zu dürfen“, lädt Landrat Stefan Bär ein. „Das Kreisarchiv und Kulturamt hat wieder ein anspruchsvolles Jahresprogramm vorbereitet.“

Die Ausstellung „Albbilder“ führt von Juli bis September mit Gemälden und Grafiken aus dem 19. und 20. Jahrhundert in die landschaftliche Vielfalt der Region. Im Herbst zeigen drei Generationen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler aus dem Landkreis Tuttlingen ihre Werke zum Thema „Heimat“. Führungen und Künstlergespräche begleiten das Projekt.

Zur Ausstellung „Kreis - Kunst - unterwegs“ sind die Besucher ab Sonntag, 4. März 2018, bis einschließlich 22. April 2018 in die Galerie Tabak in Renquishausen eingeladen. Zu sehen ist eine facettenreiche Mischung aus Neuerwerbungen für die Kunstsammlung des Landkreises. Auf zwei Ausstellungsrundgängen können die Besucher diese Werke noch näher kennenlernen.

In der Reihe „Kunst im Landkreis entdecken“ unternimmt das Kreisarchiv und Kulturamt am 23. Juni 2018 gemeinsam mit der städtischen Galerie einen „Tuttlinger Kunstspaziergang“. Auf einer Kunstwanderung im September bei Buchheim und zur Galerie Wohlhüter in Thalheim wird „Land Art“ vorgestellt.

In der Reihe „Kultur und Geschichte im Landkreis entdecken“ führt Ende Juli die historische Pilgerwanderung von Mahlstetten über Aggenhausen zum Bernhardstein. Schon am 18. Mai 2018 steht eine Wanderung auf sagenhaften Wegen im Donautal, begleitet von mystischen Erzählungen und historischen Ereignissen, auf dem Programm. Am 9. August 2018 folgt eine literarisch-kriminalistische Wanderung auf den Spuren mörderischer Kriminalgeschichten auf der ehemaligen Schweizer Straße zum Witthoh. Am regionalen Tag der Höhlen werden das Sperbersloch, die Jägerhaushöhle und die Bronner Höhle erkundet. In der Reihe „Der Kreis und seine Orte“ lädt das Kreisarchiv- und Kulturamt außerdem zu einem Besuch von Reichenbach am Heuberg und Rietheim-Weilheim ein. Geschichte, Sehenswürdiges, einheimische Persönlichkeiten sowie Wirtschaft und Gegenwart der Kreisgemeinden stehen dabei im Mittelpunkt.

Die neuen Programme „Kreis-Kunst-Kultur 2018“ mit allen Terminen liegen im Landratsamt Tuttlingen und auf den Rathäusern der Gemeinden aus. Die Programme können auch als PDF auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-tuttlingen.de unter „Publikationen-Broschüren“ heruntergeladen werden.

Hier: Flyer des neuen Jahresprogramms „Kreis-Kunst-Kultur 2018“ vom Kreisarchiv- und Kulturamt des Landkreises Tuttlingen