Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
26.06.2017

Marie Reitze gewinnt Landkreis-Puzzle

Geschickte Finger hat Marie Reitze aus Irndorf bei der Nacht der Ausbildung im Landratsamt Tuttlingen am 19. Mai 2017 bewiesen. Die 15-jährige Schülerin stellte das 40x40cm große Landkreis-Puzzle in nur 8 Minuten und 15 Sekunden fertig und war damit die schnellste unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Beim Zusammenfügen der insgesamt 55 Puzzleteile, auf denen die Kreisgemeinden und deren Ortsteile einzeln abgebildet sind, stellte Marie Reitze auch hervorragende Ortskenntnisse im Landkreis unter Beweis. Erstellt wurde die Vorlage für das Puzzle vom Vermessungs- und Flurneuordnungsamt des Landratsamtes.

Großes Bild anzeigen
Landrat Stefan Bär übergibt das Landkreis-Puzzle an Marie Reitze. Ebenfalls abgebildet sind Ausbildungsleiterin Regina Anstein (rechts) und Reinhold Hils, Amtsleiter des Vermessungs- und Flur-neuordnungsamtes (links).

Zur Preisübergabe lud Landrat Stefan Bär die Schülerin ins Landrastamt ein und überreichte ihr das Landkreis-Puzzle als Geschenk. „Stellvertretend für alle Besucherinnen und Besucher möchten wir uns bei Marie Reitze für ihre Teilnahme an der Nacht der Ausbildung bedanken“, so der Landrat bei der Preisübergabe. „Die Gewinnung von motivierten Nachwuchskräften ist für das Landratsamt entscheidend, um auch in Zukunft eine schlagkräftige Verwaltung vorhalten zu können. Daher haben wir uns über das große Interesse an der Veranstaltung sehr gefreut“, betont der Landrat.

Das Landratsamt Tuttlingen hat in diesem Jahr zum ersten Mal an der Nacht der Ausbildung teilgenommen und zieht zufrieden Bilanz. „An der überdurchschnittlich hohen Anzahl an Praktikumsanfragen können wir derzeit feststellen, dass viele Jugendliche, die bei der Nacht der Ausbildung zu Besuch waren, über eine Ausbildung oder ein Studium beim Landratsamt Tuttlingen nachdenken. Im Rahmen eines Praktikums möchten sie nun in den Berufsalltag hineinschnuppern“, freut sich Hauptamtsleiterin Emanuela Schreiber.

Insgesamt war die Nacht der Ausbildung für das Landratsamt Tuttlingen mit rund 300 Besucherinnen und Besuchern ein voller Erfolg. „Die Qualität der geführten Gespräche war sehr gut und die Resonanz der Besucher durchweg positiv“, unterstreicht Ausbildungsleiterin Regina Anstein. Bei der Nachbesprechung mit den anderen beteiligten Tuttlinger Unternehmen, wird entschieden, ob es die Nacht der Ausbildung im kommenden Jahr in ähnlicher Form wieder geben wird. „Wir haben auf jeden Fall Interesse daran, wieder mitzumachen“, verkündet Regina Anstein.

Ausbildung und Studium beim Landratsamt Tuttlingen
Für den Ausbildungs- und Studienbeginn zum 1. September bzw. 1. Oktober 2018 hat das Landratsamt Tuttlingen Stellen als Verwaltungsfachangestellte/r, Informatikkaufmann/frau, Erzieher/in (PIA), Forstwirt/in, Vermessungstechniker/in, Bachelor of Arts - Soziale Arbeit, Bachelor of Arts - Public Management, Freiwilliges Soziales Jahr sowie Freiwilliges Soziales Jahr Kultur zu vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2017, für die DH-Studienplätze zum Bachelor of Arts - Soziale Arbeit am 31.Oktober 2017. Wer Interesse an einer Ausbildungsstelle oder einem Dualen Studium im Landratsamt hat, kann sich unter
www.landkreis-tuttlingen.de/ausbildung genauer informieren und auch direkt online bewerben.
Im Regenbogenkindergarten der Johann-Peter-Hebel-Schule sind für das Schuljahr 2017/2018 (Beginn 1. September 2017) noch mehrere FSJ-Stellen frei. „Für alle, die sich nach der Schulzeit sozial engagieren und herausfinden möchte, ob ein sozialer Beruf für sie in Frage kommt, ist ein FSJ genau das Richtige“, ist Hauptamtsleiterin Emanuela Schreiber überzeugt. Bewerben können sich Interessierte ebenfalls über das Online-Bewerberportal auf der Landkreis-Homepage www.landkreis-tuttlingen.de/bewerberportal.