Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
22.11.2019

Landkreisüberschreitender Busverkehr zwischen dem Landkreis Tuttlingen und dem Schwarzwald-Baar-Kreis

Der Landkreis Tuttlingen und der Schwarzwald-Baar-Kreis haben ihre Busverkehrsleistungen neu ausgeschrieben. Dies führt zu Änderungen im landkreisüberschreitenden Linienverkehr bei den Linien 46, 52 und 7278.

Für Fahrten der Linie 46 zwischen Immendingen/Geisingen und Donaueschingen bedeutet dies ab dem 15.12.2019 eine Zweiteilung aller Kurse in Gutmadingen. Gleichzeitig werden ab dem 15.12.2019 zusätzliche Zugfahrten auf der Schiene zwischen Geisingen und Donaueschingen angeboten. Eine Ausnahme bildet der Schülerverkehr von Geisingen nach Donaueschingen. Dieser wird weiterhin stattfinden und vom Schwarzwald-Baar-Kreis organisiert werden.

Auf der Linie 52 zwischen Tuttlingen und Schwenningen wird es ab dem 15.12.2019 eine Zweiteilung der Streckenführung in Tuningen geben. Busse ab Tuttlingen werden dann in Tuningen enden. Der Busverkehr zwischen Tuningen und Schwenningen wird von der SüdbadenBus GmbH erbracht. 

Zum Fahrplanwechsel am 15.12.2019 wird die Linie 7278 zwischen Leipferdingen und Blumberg verändert. Leipferdingen erhält eine eigene Buslinie mit der Liniennummer 440, welche den Bahnhof mit dem Ort verbindet.

Wir bitten um Beachtung und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.tuticket.de sowie im neuen Kreisfahrplan, der in KW 50 erscheint.