Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
20.03.2019

Henke-Sass, Wolf unterstützt die umweltfreundliche Anfahrt seiner Mitarbeiter

Großes Bild anzeigen
Michael Schaaf, Personalleiter von Henke-Sass, Wolf und Sybille Neumeyer, Verkehrsverbund TUTicket.

Das Tuttlinger Medizintechnikunternehmen Henke-Sass, Wolf unterstützt - wie schon eine Reihe anderer Arbeitgeber im Landkreis – seit Januar 2019 die umweltfreundliche Anfahrt seiner Mitarbeiter mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln und nutzt hierfür die neue Variante der JobCard des Verkehrsverbunds des Landkreises Tuttlingen TUTicket.

Eine Rahmenvereinbarung zwischen Henke-Sass, Wolf und TUTicket sichert dabei einen zusätzlichen Rabatt von fünf Prozent und macht die Abwicklung für alle Beteiligten noch einfacher. Dadurch ist die neue Variante der JobCard auch für Firmen interessant, die bereits einen Beitrag zur Jahresfahrkarte (AboCard) ihrer Mitarbeiter leisten.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Für die Mitarbeiter wird das Pendeln deutlich günstiger und entspannter. Die Unternehmen sammeln bei Mitarbeitern und Bewerbern Pluspunkte als attraktive und moderne Arbeitgeber. Zudem bietet die JobCard zusätzliche attraktive Regelungen an Wochenenden und Feiertagen.

Bei Interesse und Fragen oder für die Zusendung von Informationsmaterial steht TUTicket unter der Telefonnummer 07461 926 3500 oder info@tuticket.de gerne zur Verfügung.