Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Pressemitteilungen
19.03.2015

Energieagentur Landkreis Tuttlingen informiert: Mit der Sonne duschen

Einfach ein gutes Gefühl: Aus der Duschbrause fließt Wasser, das die Sonne erwärmt hat. Und die Installation eines Sonnenkollektors kann sich lohnen. Denn an durchschnittlich 1.550 Stunden im Jahr scheint in Deutschland die Sonne - an manchen Orten noch länger.

„Im Sommer kann eine solarthermische Anlage den Warmwasserbedarf eines Haushalts zu 100 Prozent decken“, erklärt Joachim Bühner, Geschäftsführer der Energieagentur Landkreis Tuttlingen. Zudem kann sie einen Beitrag zur Heizenergie leisten. Dieser ist umso höher, je besser das Haus gedämmt ist.

Wer sein warmes Wasser von der Sonne erwärmen lassen will, braucht pro Kopf rund ein bis zwei Quadratmeter Kollektorfläche auf dem Dach. Ein Kollektor für einen Vierpersonenhaushalt benötigt fünf bis acht Quadratmeter - so viel Platz gibt’s fast immer. Um zusätzlich die Heizungsanlage zu unterstützen, rechnet man mit einer Kollektorfläche, die etwa zehn Prozent der Wohnfläche entspricht. Die genaue Auslegung der Anlage sollte ein Fachmann vornehmen.

Alle Hausbesitzer, die ihre Heizungsanlage erneuern, müssen laut baden-württembergischem EWärmeG (Erneuerbare-Wärme-Gesetz für Altbauten) bislang zehn Prozent der Wärme aus erneuerbaren Energien erzeugen. „Eine solarthermische Anlage eignet sich hervorragend, um dieses Soll zu erfüllen und damit zugleich den Klimaschutz voranzutreiben“, sagt Joachim Bühner.

Welche Fördermöglichkeiten es für die von Ihnen geplante solarthermische Anlage gibt, erfahren Sie bei der Energieagentur Landkreis Tuttlingen. Hier bekommen Sie auch fachlichen Rat zu allen Themen rund um die energetische Sanierung. Kontaktdaten: Energieagentur Landkreis Tuttlingen, Moltkestraße 7, 78532 Tuttlingen Tel: 07461/9101350 oder per Mail an info@ea-tut.de.