Direkt zu:
luca App Titelbild

luca App - das digitale Kontakttagebuch

Großes Bild anzeigen
Lass deinen verschlüsselten QR-Code vom Veranstalter checken um einzuchecken

Unter dem Motto »Wir alle sind luca« führt das Gesundheitsamt Tuttlingen die luca-App ein. Ein digitales Kontakttagebuch das eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung ermöglicht. Damit sollen Corona-Infektionsketten zeitnah unterbrochen werden.

Über den Scan eines QR-Codes checkt man in der entsprechenden Lokalität ein. Die Daten können im Bedarfsfall nur vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden. Die Veranstalter brauchen keine aufwendigen Listen mehr zur Dokumentationspflicht führen.

Luca kann überall da genutzt werden wo Menschen zusammen kommen: im Einzelhandel, der Gastronomie, in Unternehmen und Freizeiteinrichtungen bis hin zur privaten Feier. Je mehr mitmachen umso besser - gemeinsam gegen die Pandemie mit luca!

»Wir alle sind luca«- gemeinsam das Leben erleben

Restaurants, Veranstaltungsstätten, kulturelle Einrichtungen und private Treffen können durch luca bald wieder vermehrt besucht werden und stattfinden, denn luca kann überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Es ist ein Schritt in Richtung Normalität, ganz einfach, anonym und sicher.

luca ist ein digitales Kontakttagebuch, das zur schnellen und lückenlosen Kontaktnachverfolgung entwickelt wurde. Es soll helfen die Gesundheitsämter zu entlasten und Infektionsketten zu brechen und dies auf eine ganz einfache Art und Weise. Der Gast scannt in der luca App den QR-Code des Betreibers, so wird der Besuch durch den Nutzer selbst dokumentiert. Allerdings kann weder der Betreiber noch das Gesundheitsamt die Daten, die durch den Besuch entstanden, auslesen. Luca funktioniert also komplett anonym. Erst, wenn das Gesundheitsamt die Meldung eines positiven Falls erhalten hat, fragt es beim Nutzer und beim Betreiber nach den aufgezeichneten Daten. Der Nutzer hat zu jeder Zeit die Datenhoheit, ohne Einverständnis ist keine Datenabfrage möglich. Der Betreiber hat zu keinem Zeitpunkt Einblicke in die Daten seiner Gäste, vielmehr verschlüsseln sie diese noch einmal zusätzlich, allein das Gesundheitsamt kann die Daten am Ende wie eine Art Puzzle zusammensetzen und anschließend auslesen. Es handelt sich dabei ausschließlich um Daten, die das Gesundheitsamt bei einer regulären Kontaktpersonennachverfolgung am Telefon auch abfragt (Name, Telefon und E-Mail-Adresse), um mit den betroffenen Personen in Kontakt zu treten. Luca erleichtert somit nicht nur dem Gesundheitsamt die Nachverfolgung, auch die positiv getestete Person hat weniger Aufwand, da keine Nachverfolgungsbögen ausgefüllt werden müssen. Doch auch die Betreiber haben weniger Arbeit: keine Kontaktdatenblätter, kein zusätzliches desinfizieren, mit einem Klick sind alle Daten dem Gesundheitsamt zugänglich gemacht.

 Sowohl die persönlichen Daten als auch die Daten des Besuchs werden verschlüsselt. Alle 10 Sekunden wird der QR-Code des Nutzers erneuert. Die Daten werden 2-fach verschlüsselt und auf ISO-27001 zertifizierten deutschen Servern abgespeichert und nach maximal 30 Tagen gelöscht.

Die Wirksamkeit der luca App ist abhängig von der Anzahl ihrer Nutzer, je mehr Personen sich registrieren umso schneller können alle Kontakte ermittelt werden. Lassen Sie uns gemeinsam das Leben erleben, denn wir alle sind luca.

Infos für den Nutzer

Der Nutzer lädt die App kostenlos auf sein Smartphone. Er gibt seinen Namen, seine Adresse und seine Telefonnummer in der App an und verifiziert sich durch einen Code, den er über seine Telefonnummer von „luca“ erhält. Danach erhält der Nutzer den ersten QR-Code, der sich alle zehn Sekunden erneuert, um absolute Sicherheit für den Nutzer zu gewährleisten. Ab diesem Moment kann der Nutzer luca vollumfänglich nutzen. Im Falle einer Infektion, wird bei der Ermittlung durch das Gesundheitsamt die betroffene Person gefragt, ob sie die luca App nutzt. Im nächsten Schritt fragt, dann das Gesundheitsamt in der App des Nutzers an seine gesammelten Begegnungen zu übermitteln. Vor der Einführung von luca hätte der Nutzer nun alle Personen, Ort, Datum und Uhrzeit des Treffens innerhalb der letzten 14 Tage händisch in die Kontaktpersonenliste des Gesundheitsamts eintragen müssen. Dies ist durch die einfache Übermittlung durch luca nicht mehr nötig, mit einem Klick sind alle Daten dem Gesundheitsamt sicher und schnell zugänglich gemacht.

Stellen Sie sich vor Sie und ein(e) Freund(in) besuchen das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck. Schon am Eingang tummelt sich eine Schlange, die Personen die hier anstehen müssen ihre Kontaktdaten in das entsprechende Datenblatt eintragen, damit sie das Museum besuchen können. Sie haben aber die luca App heruntergeladen und können ganz einfach den QR-Code des Freilichtmuseums scannen und so ganz schnell ins Museum gelangen. Dieses wiederum sieht zwar, dass sich jemand eingeloggt hat aber nicht wer, denn alles was das Museum sieht ist eine Abfolge von Zahlen und Buchstaben.

Sie können nun in Ruhe das Freilichtmuseum erkunden, am Ende Ihres Besuchs öffnen Sie die luca App erneut und klicken auf „Ausschecken“. Sie werden ein paar Tage später positiv auf das Coronavirus getestet und das Gesundheitsamt nimmt deshalb mit Ihnen Kontakt auf. Sie müssten nun alle Ihre Kontakte innerhalb der letzten 14 Tage angeben, durch die luca App können Sie ganz einfach die durch das Gesundheitsamt angefragten Kontakte übermitteln. Auch das Freilichtmuseum bekommt eine Meldung, dass sich eine positivgetestete Person im Museum aufgehalten hat, deshalb gibt auch das Freilichtmuseum die Daten an das Gesundheitsamt durch einen Klick weiter. Erst nachdem Sie und das Freilichtmuseum der Datenübermittlung zugestimmt haben kann das Gesundheitsamt die Daten entschlüsseln. Das Gesundheitsamt nimmt anschließend Kontakt zu ihrer Begleitperson während des Museumsbesuchs und all Ihren Kontaktpersonen der letzten 14 Tage auf und informiert sie über einen möglichen Quarantäneaufenthalt. Durch die Hilfe von luca kann die Kontaktaufnahme viel schneller erfolgen und mögliche weitere Infektionen können verhindert werden.

Für alle diejenigen, die die App nicht herunterladen können oder möchten besteht die Möglichkeit sich über den Webbrowser einzuloggen. Besitzt eine Person kein Smartphone, kann auch ein Schlüsselanhänger mit QR-Code über luca bestellt oder ein Kontaktformular beim Veranstalter abgegeben werden, welches dann ebenfalls durch einen QR-Code verschlüsselt wird.

luca App für Nutzer/Gäste und so einfach geht's:

Schritt 1: Laden Sie sich die luca App im Appstore oder im Play Store herunter

Schritt 2: öffnen Sie die luca App und stimmen Sie der AGB und der Datenschutzerklärung zu und klicken Sie auf weiter

Schritt 3: Geben Sie Ihren Namen in die Felder ein und klicken Sie auf weiter

Schritt 4: Geben Sie Ihre Telefonnummer (Smartphone oder Festnetz) und klicken Sie erneut auf Weiter

Schritt 5: Sie erhalten an die angegebene Telefonnummer per SMS oder Anruf Ihren TAN-Code mit dem Ihre Daten verschlüsselt werden und Sie sich verifizieren

Schritt 6: Geben Sie den TAN ein und drücken Sie auf bestätigen

Schritt 7: Geben Sie Ihre Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Stadt oder Gemeinde ein und klicken Sie auf fertig

Sie erhalten Ihren ersten QR-Code und können die luca App nun vollumfänglich nutzen

FAQs für den Nutzer

Was passiert mit meinen Daten?

Die Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich auf drei Schnittstellen auf: Betreiber, Gast (also Sie) und Gesundheitsamt. Einzig im Falle einer Infektion kann allein das Gesundheitsamt auf die Daten zugreifen und diese entschlüsseln. Das Gesundheitsamt setzt die eintreffenden Daten wie eine Art Puzzle zusammen und kann diese anschließend auslesen.

Wo sind meine Daten gespeichert?

Die Daten werden auf ISO-27001 zertifizierten deutschen Servern gespeichert.

Wer kann meine Daten lesen?

Nur das Gesundheitsamt kann die Daten auslesen und das auch nur im Falle einer Infektion. Die Betreiber, Veranstalter, Gastgeber, Dritte oder luca hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Ihre Daten. Das Gesundheitsamt kann diese auch nur auslesen, wenn der Nutzer (Sie) dem Abfragen zustimmen.

Was passiert, wenn ich der Datenübermittlung an das Gesundheitsamt nicht zustimme?

Sollten Sie nicht zustimmen Ihre Daten an das Gesundheitsamt zu übermitteln, müssen Sie den Kontaktnachverfolgungsbogen des Gesundheitsamts ausfüllen. Es werden bei beiden Verfahren die gleichen Daten abgefragt, luca macht dies aber mit weniger Aufwand für Sie.

Kann ich die luca auch ohne Smartphone oder App nutzen?

Ja! Um luca auch ohne Smartphone nutzen zu können gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Sie loggen sich über die Webversion in luca ein auf https://app.luca-app.de/webapp/setup 
  2. Sie laden sich das Kontaktformular herunter, füllen es aus und geben es beim Veranstalter ab, es wird dann in ein QR-Code umgewandelt
  3. Sie bestellen einen analogen Schlüsselanhänger

Wie kann ich mich in einem Betrieb einchecken?

Um sich in einen Betrieb einzuchecken klicken Sie auf das Feld „Selbst einchecken“. Beim ersten Mal fragt die App ab, ob Sie damit einverstanden sind, dass die App auf Ihre Kamera zugreifen darf, bestätigen Sie dies. Die App kann nur bei einem Scan auf Ihre Kamera zugreifen, ansonsten ist die Kamera für die App nicht zugänglich. Halten Sie Ihre Kamera über den zu scannenden QR-Code, sie werden automatisch eingecheckt.

Was ist die Historie?

Die Historie ist das eigentliche Kontakttagebuch, dort werden all Ihre Check-ins und Treffen dokumentiert. Die Historie wird bei einer Infektion vom Gesundheitsamt angefragt, dieses wiederum entschlüsselt anschließend deine Daten und informiert die Veranstaltungsorte über eine Infektion.

Kann ich luca auch für private Treffen nutzen?

Ja! luca kann überall dort eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Wenn Sie der Gastgeber des Treffens sind öffnen Sie einfache Ihre luca App und klciken Sie auf privates Treffen erstellen und anschließend auf starten. Ihre Teilnehmer können nur diesen, speziell für dieses Treffen, erstellen QR-Code scannen.

Wie unterscheidet sich luca von der Corona App?

luca ist eine Lösung zur schnellen und datenschutzkonformen Kontaktnachverfolgung für das private und öffentliche Leben und hilft dabei die Gesundheitsämter zu entlasten und deren Arbeit zu vereinfachen. Sie ist somit ein guter Zusatz zur Corona App.

Infos für Betreiber

Keine Kontaktdatenblätter, keine Mengen an Papier, kein zusätzlicher Aufwand zur Datenaufbewahrung und Datenweitergabe. Mit luca wird die Datenerhebung für alle Betreiber von Restaurants, Hotels, Kultureinrichtungen, Veranstaltungsorten, Universitäten, Pflegeeinrichtungen und andere Unternehmen erleichtert, alle Daten werden anonym und sicher auf zertifizierten Servern dezentral verschlüsselt. Alle Pflichten zur Kontaktaufnahme werden durch „luca Locations“ abgedeckt. luca ist für alle Betreiber kostenfrei, es entstehen auch keine zusätzlichen Kosten, da die QR-Codes durch die Gäste selbst eingescannt werden können. Selbst wenn Sie sich als Betreiber dafür entscheiden sollten die QR-Codes ihrer Gäste zu scannen ist dazu nur ein Smartphone oder Tablet nötig. Bei einem positiven Fall können Sie ganz leicht die Daten an das Gesundheitsamt übermitteln. Die Anmeldung bzw. Registrierung erfolgt ganz einfach über die luca Website. Dort können die QR-Codes, weitere Standorte und Bereiche je nach Anforderung des eigenen Unternehmens erstellt werden.

  • Restaurants, Hotels, Kultureinrichtungen und Veranstaltungsorte
    luca deckt alle Pflichten der Kontaktnachverfolgung ab, ohne zusätzlichen Mehraufwand. Die Daten können ganz einfach über das System an das Gesundheitsamt übermittelt werden.

  • Für Pflegeeinrichtungen
    Luca kann auch in Pflegeeinrichtungen helfen Kontakte nachzuverfolgen, durch luca Locations ist es möglich verschiedene Stationen in „Tische“, also einzelne Bereiche, zu unterteilen, sprich jede Station bekommt seinen eigenen QR-Code. Die Pfleger*innen können so jedes Kommen und Verlassen jeder Station dokumentieren und nachvollziehen. Die Besucher und ambulanten Pateinten können mit luca ihren Aufenthalt in der Pflegeeinrichtung erfassen.

  • Für andere Unternehmen
    Auch für Unternehmen und deren Mitarbeiter kann die luca App hilfreich sein, wer sich zu welcher Zeit in welcher Abteilung aufhält kann im Nachhinein wohl niemand mehr genau sagen, doch mit luca ist dies ganz einfach möglich. Unternehmen können die einzelnen Abteilungen als „Tische“, also einzelne Bereiche, anlegen. So kann jeder Mitarbeiter seinen Tagesablauf nachvollziehen und das Gesundheitsamt kann auch hier ganz einfach Infektionsketten brechen.

luca App für Betreiber »luca Locations« und so einfach geht’s:

Schritt 1: Gehen Sie auf https://www.luca-app.de/mein-luca/ 

Schritt 2: Wählen Sie „Für Bertreiber“

Schritt 3: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, klicken Sie auf Check und dann auf registrieren

Schritt 4: Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Schritt 5: „Möchtest du dich registrieren?“ erscheint, klicken Sie auf weiter

Schritt 6: Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen oder gegebenenfalls den Namen Ihres Betriebes ein

Schritt 7: Wählen Sie ein Passwort, das die vorgegebenen Sicherheitsstandards erfüllt

Schritt 8: Stimmen Sie der AGB und der Datenschutzerklärung zu, indem Sie die weißen Kästchen anklicken

Schritt 9: Sie erhalten eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. (Überprüfen Sie auch Ihren Spamordner)

Schritt 10: Melden Sie sich erneut auf https://app.luca-app.de/ an.

Eingabe der Daten Ihres Betriebs

Schritt 1: Geben Sie den Namen des Standortes ein und klicken auf weiter

Schritt 2: Suchen Sie den Standort Ihres Unternehmens, indem Sie Ihre Adresse entweder suchen oder diesen manuell eingeben, klicken Sie anschließend auf weiter

Schritt 3: Geben Sie die Telefonnummer des Standorts ein

Schritt 4: Falls Sie Bereiche innerhalb des Standorts trennen möchten (z.B. einen Konferenzraum der für Tagungen genutzt wird) klicken Sie auf Ja, wählen Sie andernfalls Nein

Schritt 5: Klicken Sie auf erstellen

Nun können Sie alle Anwendung von luca Nutzen.

Anschließend können Sie Ihren QR-Code speichern und ausdrucken.

Drucken Sie sich Ihren persönlichen QR-Code aus, den sich Ihre Gäste oder Besucher*innen dann abscannen können. 

luca App für Betreiber »luca Locations« und so einfach geht’s:

Schritt 1: Gehen Sie auf https://www.luca-app.de/mein-luca/ 

Schritt 2: Wählen Sie „Für Bertreiber“

Schritt 3: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, klicken Sie auf Check und dann auf registrieren

Schritt 4: Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Schritt 5: „Möchtest du dich registrieren?“ erscheint, klicken Sie auf weiter

Schritt 6: Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen oder gegebenenfalls den Namen Ihres Betriebes ein

Schritt 7: Wählen Sie ein Passwort, das die vorgegebenen Sicherheitsstandards erfüllt

Schritt 8: Stimmen Sie der AGB und der Datenschutzerklärung zu, indem Sie die weißen Kästchen anklicken

Schritt 9: Sie erhalten eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. (Überprüfen Sie auch Ihren Spamordner)

Schritt 10: Melden Sie sich erneut auf https://app.luca-app.de/ an.

Eingabe der Daten Ihres Betriebs

Schritt 1: Geben Sie den Namen des Standortes ein und klicken auf weiter

Schritt 2: Suchen Sie den Standort Ihres Unternehmens, indem Sie Ihre Adresse entweder suchen oder diesen manuell eingeben, klicken Sie anschließend auf weiter

Schritt 3: Geben Sie die Telefonnummer des Standorts ein

Schritt 4: Falls Sie Bereiche innerhalb des Standorts trennen möchten (z.B. einen Konferenzraum der für Tagungen genutzt wird) klicken Sie auf Ja, wählen Sie andernfalls Nein

Schritt 5: Klicken Sie auf erstellen

Nun können Sie alle Anwendung von luca Nutzen.

Anschließend können Sie Ihren QR-Code speichern und ausdrucken.

Drucken Sie sich Ihren persönlichen QR-Code aus, den sich Ihre Gäste oder Besucher*innen dann abscannen können. 

FAQs für den Betreiber

Was passiert mit meinen Daten?

Die Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich auf drei Schnittstellen auf: Betreiber, Gast und Gesundheitsamt. Einzig im Falle einer Infektion kann allein das Gesundheitsamt auf die Daten zugreifen und diese entschlüsseln. Das Gesundheitsamt setzt die eintreffenden Daten wie eine Art Puzzle zusammen und kann diese anschließend auslesen.

Wo sind meine Daten gespeichert?

Die Daten werden auf ISO-27001 zertifizierten deutschen Servern gespeichert.

Warum sollte ich luca nutzen?

luca erfüllt alle Pflichten zu Kontaktdatenerhebung durch einfaches scannen eines QR-Codes, zudem ist es sicher und anonym. 

Wie kann ich meinen QR-Code erstellen?

Klicken Sie im Bereich „Allgemein“ auf QR-codes erstellen. Wenn Sie nur einen QR-Code benötigen klicken Sie auf QR-Code erstellen und speichern Sie diesen ab.

Wie kann ich meinen QR-Code ausdrucken?

Wenn Sie bereits einen QR-Code erstellt haben und diesen abgespeichert haben, können Sie den QR-Code als pdf-Datei auf Ihrem Gerät öffnen und ausdrucken.

Wie kann ich unterschiedliche QR-Codes erstellen?

Wenn Sie verschiedene QR-Codes brauchen z.B. als Gastronom können Sie für jeden Tisch einzelne QR-Codes ausdrucken und auf Ihren Tischen verteilen.

Klicken Sie dazu auf Unterteilung in Tische und geben Sie die Anzahl ihrer Tische an. Klicken Sie anschließend auf QR-Code erstellen am Ende der Seite.

Wie kann ich weitere Standorte hinzufügen?

Sollten Sie mehrere Standorte haben, klicken Sie oben rechts auf Standort erstellen und wählen Sie die Art Ihres Betriebs aus. Anschließend können Sie die Daten Ihres Standortes eingeben (s. Eingabe der Daten Ihres Betriebs).

Wie kann ich die nötigen Daten an das Gesundheitsamt übermitteln?

Falls eine Anfrage des Gesundheitsamts vorliegen sollte, gehen Sie dazu auf das Ausrufezeichen in der oberen schwarzen Leiste der Website

Wie kann ich Name oder Telefonnummer ändern?

Gehen Sie dazu auf das Feld rechts neben ihrem Betreiber Namen anschließend können Sie ihre Daten ändern. Klicken Sie auf „Änderungen speichern“.

Wie kann ich den QR-Code meiner Gäste scannen?

Als Betreiber einer Location ist es grundsätzlich nicht nötig die QR-Codes der Gäste zu scannen, legen Sie Ihre QR-Codes für die Gäste aus. Allein wenn es sich um eine Veranstaltung handelt wird empfohlen die QR-Codes zu scannen. Gehen Sie dazu auf Scannen starten anschließend können Sie Ihre Art des Scans auswählen.

Großes Bild anzeigen
Funktion_So einfach geht luca
Großes Bild anzeigen
Funktion_luca check-in


App kostenlos downloaden, Kontaktdaten angeben- fertig!

Mehr Informationen direkt unter: https://www.luca-app.de/