Direkt zu:
Öffentliche Bekanntmachung

Antrag der ENERCON GmbH auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von 2 Windenergieanlagen auf Gemarkung Kolbingen - Öffentliche Bekanntmachung der Antragsrücknahme -

Landratsamt Tuttlingen

Öffentliche Bekanntmachung

 

Antrag der ENERCON GmbH auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von 2 Windenergieanlagen auf Gemarkung Kolbingen

- Öffentliche Bekanntmachung der Antragsrücknahme -

Die ENERCON GmbH hat den vorgenannten Antrag auf Genehmigung nach Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) mit Schreiben vom 16.03.2020 zurückgenommen. Das Genehmigungsverfahren ist somit gegenstandslos. Infolgedessen entfällt auch der mit öffentlicher Bekanntmachung vom 23.01.2020 für den 05.05.2020 anberaumte Erörterungstermin.

Gemäß § 20 Absatz 4 Satz 1 der Neunten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über das Genehmigungsverfahren - 9. BImSchV) sind der Antragsteller und die Personen, die Einwendungen erhoben haben, davon zu benachrichtigen, wenn das Genehmigungsverfahren auf andere Weise als durch behördliche Entscheidung zum Abschluss kommt. Die Benachrichtigung kann gemäß § 20 Absatz 4 Satz 2 der 9. BImSchV in Verbindung mit § 10 Absatz 8 Satz 1 BImSchG durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden.

Die Erledigung des Genehmigungsverfahrens durch Antragsrücknahme durch den Antragsteller sowie der daraus resultierende Wegfall des Erörterungstermins werden hiermit gemäß § 20 Absatz 4 Satz 2 der 9. BImSchV in Verbindung mit § 10 Absatz 8 Satz 1 BImSchG öffentlich bekannt gemacht.

Tuttlingen, den 23.03.2020

Landratsamt, Untere Immissionsschutzbehörde

 

Helbig

Erster Landesbeamter