Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
Öffentliche Bekanntmachung
17.03.2020

Radwegausbau zwischen Geisingen und Unterbaldingen an der K 5942

Im Zeitraum von 16.03.2020 bis 03.07.2020 erfolgt der Ausbau des Radwegs zwischen Geisingen und der Kreisgrenze Richtung Unterbaldingen entlang der K 5942. An diesem Projekt sind die Stadt Geisingen und das Landratsamt Tuttlingen beteiligt.

Bei dem Bau des Radweges von einer Gesamtlänge von ca. 950 Meter handelt es sich um den Lückenschluss des Radwegenetzes des Landkreises Tuttlingen in Richtung Schwarzwald-Baar-Kreis.

Durch den Ausbau des Radweges wird die Verkehrssicherheit für Radfahrer erhöht und die Attraktivität der Radwege gesteigert.

Die Maßnahme wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative unter dem Förderkennzeichen 03K12248 gefördert.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.

Großes Bild anzeigen
BMUB_NKI_gefoer_Web_de_quer